Programm

 ... Wie kann man die Entfaltung der Seele beschreiben?

Die Seele kann mit einer Rose verglichen werden; wie eine Rosenknospe erblüht, so entfaltet sich die Seele.

Damit die Rosenknospe blühen kann, braucht sie fünf Bedingungen:

fruchtbaren Boden, die helle Sonne, Wasser, Luft und Raum;

und dieselben fünf Dinge sind auch für das Entfalten der Seele erforderlich.

So wie die Rosenknospe einen fruchtbaren Boden braucht, um zu wachsen ...

 

Volume VIIIa - Sufi Teachings von Hazrat Inayat Khan 

THE UNFOLDMENT OF THE SOUL

Vision

In den Lehren Hazrat Inayat Khans und in den von Murshid S.A.M. inspirierten Tänzen des Universellen Friedens können wir diese fünf Begebenheiten wiederfinden. Und dabei bedeutet der Tanz für die eine dies und den anderen das. Ein Teaching berührt mich hier und dich dort. Jede und Jeder kann so auf ihre und seine ganz eigene Art und Weise entdecken, was wichtig für die Entfaltung der eigenen Seele ist. 

 

Vielleicht ist es auch das Bild der abertausend Rosenblütenblätter, die an Pfingsten durch das Loch im Dach des Pantheon auf den Boden regnen.

 

Es gibt viele wunderbare Lehrer*innen, die wir mit diesen Blütenblättern vergleichen können, die ihre Erfahrung, ihr Wissen und ihre Atmosphäre mit uns geteilt haben und einige von ihnen sind uns bekannt, andere noch nicht.

 

Rose Petals Touching Ground möchte den in unseren Breitengeraden eher unbekannten Lehrer*innen einen Raum öffnen, in dem wir ihnen und sie uns begegnen können.


Gastlehrer*in: wird noch bekannt gegeben

 

 


Angebot

Uhrzeit Programmpunkt
   
07:00-08:00 Frühaufsteher Session
  Frühstück
10:00-12:30 Morgen Session
  Mittagessen und -pause
16:00-18:30 Nachmittag Session
  Abendessen
20:00-22:00 Abend Session

Neben der Sprache unserer Herzen, die universell ist, wird das Retreat in Englisch mit, wenn nötig deutscher Übersetzung stattfinden.


Vision dieses Retreats ist es, unterschiedliche, internationale, in unseren Breitengraden unbekannte Lehrer*innen kennenzulernen. Diese/r Lehrer*in wird den Großteil der Sessions gestalten, so dass wir wirklich in ihrer/seine Energie eintauchen können, „das Buch auf die Seite zu legen und zu erfahren“. Welche Nahrung hat sie/er im Gepäck, um unsere Seele zu nähren?

Wie S.A.M. einst sagte: es kann nicht gelehrt, es muss 

„aufgeschnappt“ werden.

 

Allerdings möchten wir auch Raum und Gelegenheit bieten, euch und eure individuellen Schätze kennenzulernen.

So möchten wir die Gestaltung der Frühaufsteher Sessions und 2 Nachmittags Sessions in eure Hände, die Hände der Teilnehmer*innen legen und freuen uns darauf, mit euch zu weben, was gewebt werden möchte.


Bodenbereiter*innen

Nele

Webseite, Anmeldung, Inhalte

Savina

Inhalte, Feedback

Khabir

Inhalte, Netzwerker